Widerrufsbelehrung Darlehen Deutsche Bank

Kündigungspolitik Deutsche Bank Darlehen

Credit in CHF - Jetzt raus mit einem Sperrkredit Darlehen in CHF wurden früher als kostengünstige Alternative zu Euro-Darlehen offeriert. Deutsche Kreditinstitute hatten auch korrespondierende Offerten, die von den Verbrauchern in Anspruch genommen wurden. Plötzlich wurden die Darlehen für diese Schuldner zu Beginn des Jahres 2015 um ca. 1/5 verteuert - eine beträchtliche, unvorhergesehene Last. Für diese Schuldner kann sich in dieser Konstellation die berechtigte Sorge ergeben, ob und wie sie aus dem Darlehen austreten können.

Die Betroffenen, die ihr CHF-Darlehen bei einer inländischen Bank abgeschlossen haben, können den Rücktritt vom Kreditvertrag als attraktive Alternative nutzen. Die Auszahlungswährung - sei es der schweizerische Franc oder der europäische Pfund - hat keinen Einfluß auf das Auszahlungsrecht. Der Grund dafür ist, dass der Rücktritt mit dem Abschluss des Vertrages mit der Bank verbunden ist.

Die Fragestellung, ob ein Auftrag noch widerrufbar ist, hängt in erster Linie von der Art der in Anspruch genommenen Vertragsarbeit und vor allem von den Widerrufsbelehrungen ab. Inwiefern kann ein widerruflicher Antrag einem Kreditnehmer einen "Ausweg" aus einem Kontrakt einräumen? Auf diese grundsätzliche Fragestellung gibt es jedoch keine generelle Antwort. Schließlich hängt ein zentrales Widerrufskriterium vom jeweiligen Einzellfall ab.

Eine Widerrufserklärung kann nur erfolgen, wenn die Frist noch nicht verstrichen ist. Gerade dieses Entscheidungskriterium muss jedoch auf der Grundlage mehrschichtiger rechtlicher Vorgaben geprüft werden. Obwohl die meisten Darlehensnehmer eine Widerrufsbelehrung unterzeichnet haben, die sie auf das Recht auf Rücktritt für einen begrenzten Zeitraum aufmerksam machte, hat die Mehrheit der Darlehensnehmer diese nicht unterzeichnet. Gleichwohl ist das Widerspruchsrecht nicht in jedem Falle "erloschen" - denn nicht jede Widerrufsbelehrung kann einer gerichtlichen Prüfung standhalten.

Entspricht die Widerrufsbelehrung den Anforderungen der Fallrechtsprechung? Es gibt auch verschiedene Darlehensarten, von denen einige aus rechtlicher Sicht anders gehandhabt werden. Deshalb können exemplarische Fälle von erfolgreichen Widerrufsverträgen und Gerichtsentscheidungen zum widerrufen nur in wirklich gleichen Situationen helfen, in denen die gleichen Rechtsfragen auf dem Spiel stehen. Erst nach einer juristischen Prüfung im Einzelnen kann eine verlässliche Aussage darüber getroffen werden, ob ein gewisses CHF-Darlehen widerrufbar ist oder nicht.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum