Welches Girokonto ist das Beste

Aus welchem Girokonto stammt das beste?

Wir können nicht das beste Girokonto für Lebensmittel festlegen. Leistungsbilanz Essen In unserem Kontenvergleich für Essen präsentieren wir Kontokorrentkonten von Kreditinstituten und Sparbanken, die Niederlassungen in der Innenstadt haben. So können sich die Kundinnen und Servicekunden der erwähnten Kreditinstitute vorort beraten und einlagern sowie Banktransaktionen am Tresen durchführen (teilweise gegen Gebühr). Darüber hinaus präsentieren wir im Girokonto-Vergleich drei Direktbankkonten, die im Ganzen ein sehr gutes Leistungsangebot machen und einen hohen Servicegrad haben.

In der Regel stellen die Online-Banken DKB und Nordisbank ihre Kontokorrente ohne Kontoführungsgebühr zur Verfügung. Norisbankkunden können die Zahlungsautomaten der Deutsche Börse kostenfrei benutzen. Die Filialen in Essen können auch ohne kostspieliges Girokonto in Anspruch genommen werden. Bei einem Girokonto bei der 1822direkt oder der DKB haben Sie bedauerlicherweise keine Möglichkeiten, kostenloses Geld auf Ihr Essener Bankkonto zu einzahlen.

* Das Angebot an Bankautomaten richtet sich nicht nach den eigenen Bankautomaten, sondern nach der Menge der Bankautomaten in Deutschland, an denen die Bankkunden der betreffenden Hausbank kostenfrei auszahlen können. Beispielsweise ist die Commerzbank Teil der Cash Group (Deutsche Bänke,). Bei einer der zur Cash-Gruppe gehörigen Kreditinstitute können Sie an den Automaten aller Geschäftspartner kostenfrei einziehen.

Mit welchem Girokonto in Deutschland ist das beste Paket? Wir können nicht das beste Girokonto für Lebensmittel einrichten. Jeder, der eine Filiale mit vielen Filialen wünscht, wird mit einer direkten Filiale nicht zufrieden sein. Der Großteil der Filialen in Essens wird von der Sparkasse Essens geführt - mit 61. Traditionsgemäß verfügen die Skibanken über ein engmaschiges Geschäftsstellennetz.

Die Postbank verfügt mit einiger Entfernung zu Platz zwei über rund 20 Niederlassungen (und Selbstbedienungsstationen) in Essens und Umgebung. Laut einer Studie von der Firma Geno Bank gibt es 12 Niederlassungen in der Innenstadt. Unglücklicherweise gibt es weder bei der Sparkasse Essens noch bei der Geno Bank ein kostenfreies Girokonto, es sei denn, Sie gehören zu einer bestimmten Gruppe von Personen wie z. B. Studierenden oder Schüler.

Nationalbanken wie die Postbank und die Commerzbank stellen in Essen kostenlos Bankkonten zur Verfügung. Auch ohne Gehalt und Barbeleg stellt die Palästinensische Autonomiebehörde ein kostenfreies Girokonto zur Verfügung. Auf dem Girokonto der Hausbank überzeugen sehr gute Bedingungen und viele Zusatzleistungen. Von den über 300 Niederlassungen der Palästinensischen Autonomiebehörde sind nur zwei unmittelbar in Essen angesiedelt.

Überregionale Institute haben jedoch den Vorzug, dass sie über Niederlassungen in ganz Deutschland verfügen. Die lokalen Skibanken hingegen sind unabhängige und ausschließlich lokal agierende Kreditanstalten. So kann beispielsweise ein Kundin oder ein Kundin der Essener Landesbank an einem Automaten der Münchener Landesbank Geld auszahlen lassen, aber keinen Gutschriftscheck vorlegen oder sich über seinen Saldo am Tresen auskennen.

Für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Krankenkasse München ist der Zugang zu den Kundendaten aus Essen nicht möglich, da es sich um zwei verschiedene Kreditinstitute handele. Diejenigen, die nicht unbedingt eine Filiale in Essen benötigen, bekommen von den direkten Banken ein kostenfreies Girokonto mit vielen Zusatzleistungen. In der DKB oder der norisbank zum Beispiel bekommen die Kundinnen und Kunden für ihr Bankkonto eine gratis Karte, mit der sie im fremden Land kostenlos Bargeld beziehen können.

DKB-Kundinnen und -Anwender können an bis zu 50000 Bancomaten kostenlos auszahlen. Bei der DKB gibt es kaum eigene Bankautomaten, sondern sie bezahlt die Geldautomatengebühren an Fremdautomaten. Kostenlose Auszahlungen sind an allen Bancomaten mit Visumszeichen möglich, das für 90% aller Bancomaten in Deutschland gilt. Damit können DKB-Kunden an (fast) allen Bankautomaten von Spar-, Volks- und Volksbanken sowie privaten Banken kostenlos auszahlen.

In Deutschland können die Kundinnen und Kunde mit der Girokarte (EC-Karte) von 1822direkt an allen Bankautomaten der Krankenkassen kostenfrei einlösen. Die 1822direkt ist eine Tochtergesellschaft der Frankfurt-Sparanstalt. So können Sie sich über die 1822direkt ein Gratiskonto mit den vielen Leistungen der Sparbanken absichern. Allerdings sind Selbstüberweisungen zulässig, so dass es ausreicht, nur einen einzigen EUR pro Monat von einem anderen Account auf das Girokonto der "Online Sparkasse" zu transferieren.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum