Banken Abzocke

Banküberfall

Die Verbraucherschutzverbände Banken und Versicherungen e.V. So schützen Sie sich vor der Abzocke von Banken und Finanzdienstleistern! Die Banken informieren über die Gebühren an den Geldautomaten. Die Verbraucherzentrale warnt die Sparkassenkunden vor listigem Abzockerei. Das gilt zumindest für Banken und Sparkassen.

Facto De Masi - Terror-Banken senden weiterhin Gelder durch......

Die von #IS kontrollierten Banken können weiterhin internationales Bankgeschäft betreiben. Beispielsweise wird in einem Bericht des Wissenschaftsdienstes des BA H unter anderem festgestellt, dass die Trennung einzelner vom IS beherrschter Banken "aus fachlicher Hinsicht keine Schwierigkeit" ist. Dafür gibt es auch eine Rechtsgrundlage: Die EU-Regierungen könnten entscheiden, "dass Banken in den von der IS-Besetzung betroffenen Territorien vom Zahlungsvorgang mit Banken außerhalb dieser Territorien getrennt werden sollen".

"â??Die KÃ?mpfe in Libyen oder Syrien haben den Terrorismus verstÃ?rkt und das Risiko von Angriffen erhöht. Dass man vermeintlich gegen den Terrorismus kämpfen kann, aber das Terrorgeld "IST" nach und durch Europa schickt, ist absurd".

#Dispatch? Geld für nichts: Deckel aufsetzen, Banküberfall mit der Dispo-Alle eingrenzen!

Die Banken berechnen bis zu 14 Prozentpunkte Zins, obwohl sie das Geldbetrag von der EZB für 0 Prozentpunkte erhalten. Aktuell erzielen die Banken 3 Mrd. EUR an Zinsgewinnen durch Dispo-Rip-offs. Und wenn die Bedürftigen kein Land haben, sollen sie doch etwas Gebäck auftreiben! Um dem Raubzug ein Ende zu setzen, benötigen wir eine gesetzliche Obergrenze für die Verzinsung von Kontokorrentkrediten!

Verderber: Er ist weltabgewandt, beinahe wie die Französische Republik - wenn die Ärmsten kein Geld haben, sollten sie Torte fressen. Erstmals debattierte der Deutsche Bundestag am Donnerstag, den 11. Januar 2019, einen Vorschlag der Bundestagsfraktion Die Link (19/6525), der eine Begrenzung der Überziehungszinsen einfordert. Die Linkspartei schlägt in ihrem Vorschlag vor, dass die Regierung das Gesetz ändert, um den Zins für Kontokorrentkredite auf maximal fünf Prozentpunkte über dem Leitzins der EZB zu beschränken.

Darüber hinaus setzt sich die Bundestagsfraktion für einen weiteren Aufbau der Schuldenberatung ein. Durchschnittlich werden rund zehn prozentuale Verzinsung und bei tolerierten Überziehungskrediten über das Überziehungslimit hinaus bis zu fünf prozentuale Aufschläge auf den Überziehungssatz erhoben. Die Kreditanstalten würden die vorteilhaften Zinssätze der EZB, deren Leitzins aktuell bei Null Prozentpunkten liegt, nicht an ihre Kundschaft weitergeben, kritisierten die Europaabgeordneten.

Sie würden an ihrem profitablen Unternehmen festhalten, "das sie mit Milliardengewinnen belastet und oft zur Querfinanzierung anderer Dienstleistungen dient". In jedem dieser Prozentpunkte wurden die Kreditanstalten um rund 340 Mio. EUR bereichert, beklagt die Bundestagsfraktion in ihrem Vorschlag. Der Dispo-Zins ist in einigen Fällen noch immer lächerlich hoch. Ein kostenloser Abgleich der 1.306 Offerten von Banken, Sparbanken, Volksbanken und Volksbanken sowie Rheinland-Pfalz und Sachsen durch die Sparkasse warnt vor, dass

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum