Banken im test

Geprüfte Banken

Wieso hat sie immer Geld in der Tasche? Die Erste Gruppe und die RBI im Rahmen der EU Insbesondere ging die Erste Group dieses Mal mit einer Eigenkapitalquote von 12,9 Prozentpunkten in den Belastungstest - 2016 waren es 12,25 Prozentpunkten (voll belastet). Der nach dem starken Druck des Jahres 2020 theoretisch verbliebene Kernkapitalanteil würde um 4,4 %-Punkte auf 8,5 % zurückgehen, hat die EBA erreicht. Mit 12,7 Prozentpunkten startete die RBI ins Wettrennen - 2016 waren es 10,2 Prozentpunkten.

Nach dem starken Druck würde die Eigenkapitalquote dieses Mal um 3 %-Punkte auf 9,7 % sinken. Damit würden beide Banken deutlich über den Resultaten von 2016 liegen, hebt die FMA hervor. Unter der Voraussetzung eines rauen Belastungsszenarios sank dann die erste Rate auf 8,02 und die RBI gar auf 6,1 vH.

Sie sank unter starker Belastung auf 9,9 prozentig (2016: 8,8 prozentig). Im Jahr 2016 waren es 3,3 %-Punkte, wie eine Umfrage der Europäischen Centralbank (EZB) ergab. Von den 48 untersuchten Grossbanken hat sich die RBI 2018 von Platz 25 auf Platz 16 verbessert, während die erste Bank von Platz 22 auf Platz 26 sank.

Auf die 48 untersuchten Banken - 33 davon im Euro-Raum - entfallen 70 Prozentpunkte der Bankguthaben innerhalb der EU und des Euro-Raums.

SchwarzRock beim Banktest

Berlin: (hib/HLE) Bei den Belastungstests für Banken der EZB waren auch Kreditinstitute wie BlackRock und Beratungsfirmen wie McKinsey als "externe Dienstleister" dabei. In den Informationen sind die Beantwortung der von Frank Schäffler (FDP-Fraktion) an die EZB und den Komitee für die einheitliche Abwicklung gestellten Anfragen enthalten. Der Schäffler hatte schriftlich festgehalten, dass solche Audits für Firmen den direkten Zugriff auf sensible Informationen ermöglicht hätten: "Hier kann es zu einem Interessenkonflikt kommen, da Firmen Milliarden von Aktien an Banken halten oder manchmal auch managen.

In ihrer Antwort auf die Beanstandung erklärte die EZB, dass die mit der Inanspruchnahme von externen Dienstleistern verbundenen Gefahren "sorgfältig" bewertet worden seien. Darüber hinaus wurde sichergestellt, dass die Gefahren "durch eine Vielzahl von Regelungen in den entsprechenden Kontrakten so weit wie möglich vermieden" wurden. Von externen Dienstleistern, die an Stress-Tests beteiligt sind, wird eine strenge Unterscheidung zwischen den an Stress-Tests beteiligten Mannschaften und den an der Beratung von Finanzinstituten oder Investoren beteiligten managen.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum