Bank Scotland Tagesgeld

Schottland Bank Callgeld

Über Nacht Geld: Das Interesse wird ab Anfang des Monats weniger stark sein. Negative Nachricht für die Sparer: Die Bank of Scotland (BOS) setzt ihre Zinssätze für Tagesgeld zum Stichtag beim Tagesgeld ab 17. Mai 2013 weiter herab. Das Direktbankgeschäft paßt seinen Zins nach oben an. Bereits in der vergangenen Zeit war die englische Zentralbank bei den dt. Anlegern sehr gefragt, da sie bei den Zinssätzen oft an der Spitze der Rangliste stand.

In Schottland hat die Bank of Scotland (BOS) ihre Zinssätze für Tagesgelder weiter gesenkt. Wer ein Callgeldkonto beim LV hat, erhält ab dem Stichtag der Transaktion 0,2 Prozentpunkte weniger Verzinsung. Mit dieser Maßnahme senkt den Tagesgeldsatz der britischen Zentralbank erneut in Serie. Die Verzinsung wird von aktuell 1,60 auf 1,40 Prozentpunkte pro Jahr sinken.

Laut der Bank of Scotland wird die Angleichung "vor dem Hintergund der derzeitigen Marktentwicklung" erfolgen. Dies ist ein immer wieder vorgebrachtes Beispiel bei der Zinssenkung, aber angesichts der deutlich niedrigeren Refinanzierungskosten der Institute inkonsequent. Diesbezüglich hat die Deutsche Nationalbank (EZB) den Leitzinssatz, zu dem die Kreditinstitute seit mehreren Wochen bei der Notenbank Kredite aufnehmen, nicht angehoben.

Durch die Senkung der Zinsen bemühen sich die Kreditinstitute lediglich, mehr Gewinn zu erzielen. Auf dem Rücken der Rettungskräfte. Nichtsdestotrotz ist das Nachtgeldangebot der Bank of Scotland (BOS) im Vergleich von Tagesgeld auf verschiedenen Tagesgeld-Rechnern im Int. sehr gut. Meistens zählt die Bank auch nach der Leitzinssenkung noch zu den Top 10 der reinsten Tagesgeldangebote.

Nichtsdestotrotz verliert die Bank eindeutig Stellen. Den besten Zinssatz für Tagesgeld offerieren die Renault Bank (1,87 Prozent), moneyyou (1,76 Prozent) und die GEFA Bank (1,75 Prozent). Sie ist eine der grössten und finanziell stärksten Bankinstitute der Schweiz. Jetzt hat sie auch für ihre Kundschaft in Deutschland ein sehr interessantes, kostenfreies Call-Geldkonto im Angebot, das wir Ihnen hier kurz vorzustellen.

Durch die tägliche Erreichbarkeit bekommen Sie derzeit eine permanente Verzinsung von 1,60% p.a. ab dem Erstling. Diese gilt jedoch nur bis zum 16. April 2013, dann wird der Zins 1,4 Prozentpunkte pro Jahr betragen. Spargelder bei der BOS bis zu einem Betrag von 85.000 englischen Pfund sind zu 100-prozentig über den Deposit Protection Fund der Regierung des Vereinigten Königreichs gesichert.

Die darüber hinausgehenden Investitionsbeträge sind zu 100 v. H. durch den einlagensichernden Fonds des Deutschen Bankenverbandes e.V. bis zu einer Höhe von 250.000 EUR abgesichert.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum