Bank mit besten Zinsen

Bestzinsbanken mit besten Zinssätzen

Hier haben wir die derzeit besten Neukundenangebote zusammengefasst. Welche Termineinlagen es sind und welche Banken die besten Zinssätze für verschiedene Laufzeiten anbieten, erfahren Sie in unserem Termingeldführer und -vergleich. Hier erfahren Sie, welche Tages- und Termingelder derzeit die besten Zinssätze haben. Hier erfahren Sie, welche Banken und Broker die besten Konditionen und niedrigsten Zinssätze bieten. und welche Bank durch nationale Sicherheitsfonds gesichert ist.

Beste Zinssätze für Call Money Hopper

Doch Achtung: In den meisten Fällen sind diese Neukundenzinsen nur für wenige Wochen zu haben. Demnach zählen Sparende zu den bestehenden Kunden und müssen sich auf einmal mit deutlich niedrigeren Zinssätzen für ihr Overnight-Geld begnügen. Hier haben wir die aktuell besten Neukundenangebote aufbereitet. Das Angebot für Neukunden Die Advanzia Bank: Das Advanzia Tagesgeldkonto mit seinen überdurchschnittlichen Zinssätzen hat sich zu einer wahren Konditionsalternative für die deutschen Sparkassen durchgesetzt.

Für die ersten drei Kalendermonate wird der Förderzinssatz von 1,00 Prozentpunkten pro Jahr mit einer Investitionssumme von EUR 2.000 bis 1.000.000.000 angewendet. Nach dem vierten Kalendermonat wird der bestehende Kundenzinssatz von immer noch 0,40 Prozentpunkten gelten. Die Konten werden unmittelbar bei der Luxemburger Advanzia Bank S.A. und nicht, wie bei anderen Auslandsbanken (z.B. Renault Bank Direct oder Moneyou), bei einer inländischen oder einer inländischen Filiale gehalten.

ING: Deutschlands grösste Hausbank gewinnt neue Kunden mit einem Bonuszinssatz von 1,00 Prozentpunkten pro Jahr für Investitionen bis zu einem Volumen von EUR 50000. Der Zinsbürgschaft sind vier Monatsmonate zugesichert. Hinweis: Danach kommt nur noch der veränderliche Kundenzinssatz von 0,01 Prozentpunkten zur Anwendung! Neue Kunden sind diejenigen, die in den letzten zwölf Jahren kein Nachtgeldkonto bei ING haben.

Renault-Bank Direkt: Der Rabatt von 0,70 Prozentpunkten ist für einen Zeitraum von drei Monaten festgelegt und bezieht sich auf Investitionen von bis zu EUR 300.000. Bei darüber hinausgehenden Beträgen erhält der Neukunde 0,40Prozentpunkte. Investitionen bis zu einem Betrag von EUR 5.000 werden ab dem vierten Kalendermonat mit dem aktuellen Variabelzinssatz von 0,35 Prozentpunkten und darüber hinaus mit 0,25 Prozentpunkten Verzinsung versehen.

Jeder, der bis zum Stichtag 2019 ein Call-Geldkonto bei Rabo Direct eröffnen wird, bekommt neben dem aktuellen Zins von 0,30 Prozentpunkten pro Jahr einen Zins plus 0,36 Prozentpunkte. Damit erhalten neue Kunden einen Gesamtzinssatz von 0,66 Prozentpunkten pro Jahr - mit einer Garantie von vier Monaten bis zu einem Maximum von EUR 35.000.

Von der Zinskampagne werden auch bestehende Kunden in den Genuss kommen. Der Zinssatz plus für bestehende Kunden bezieht sich nur auf "neues" Kapital, d.h. auf Gelder, die von einem Externkonto auf das Rabo-Tagesgeldkonto überwiesen werden, bis zu einem Höchstbetrag von EUR 750.000. Sie können auch ganz unkompliziert zu einem Dienstleister mit besseren Zinssätzen übergehen.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum