Vorteilskredit

Vorzugsdarlehen

Es gibt für sie die Family Advantage Card zum Tarif Family Pass. Mit der hagebau Vorteilscard haben Sie den Schlüssel zu Ihren persönlichen Vorteilen von ÖBAU Reisinger als Stammkunde. Personalausweis: ÖBB VORTEILSCARD Senior oder ÖBB ÖSTER-. Die Brixen Card bietet Ihnen während Ihres Radurlaubs in Brixen und Umgebung eine Reihe von Vorteilen.

Die ÖBB Vorteilscard - Sachbezüge

verfasst von Die DG bezahlt nichts - mit diesem Antrag wandte sich die ÖBB an die Personalabteilung. Weil natürlich nicht alle DNs diesen Vorzug jetzt benötigen und in Anspruch nehmen, ist es notwendig, überhaupt einen Sachbeitrag zu leisten, oder was über die Vorteile in der weiteren Konsequenz aus dieser Vorteilskarte steht? by:

Liebe Hofer! Unter lohnsteuerrechtlichen Gesichtspunkten ist ein garantierter Nutzen aus dem Arbeitsverhältnis gegeben. Innerhalb des Vereins gibt es Freiraum (Wohnen - Arbeitsplatz - Wohnen). Hinsichtlich des weiteren Nutzens müßte man sich die einzelnen Fälle anschauen, um etwas dazu aussprechen zu können. von:: Lieber Kollege Kurzböck, und wie soll das denn nun bei der Lohntarifierung - im Falle der von mir gerade erwähnten 30000 BRZ - zusätzlich zu dem, was ein Bundesministerium angeht, behandelt werden? von:?

Liebe Hofer! Im Rahmen der Vereinbarung kann die ÖBB auch bewerten, wer diesen Nutzen gezogen hat (ich glaube nicht, dass dies sinnvoll ist) oder die Verpflichtung für diejenigen melden, die diesen Nutzen gezogen haben (dies ist nicht sehr praktisch). Nebenbei bemerkt: Auch Prämienmeilen wären besteuerbar, wenn Sie die Informationen dazu hätten. von::

Sehr geehrte Damen und Herren Hofer, sehr geehrter Willi, ein mögliches "Strohhalm" zur Abwendung einer steuerpflichtigen Sachleistung wäre bestenfalls, wenn die Mitarbeiter einen Waiver unterschreiben würden, d.h. eine ausdrÃ? Man könnte dann - ähnlich wie z.B. bei Kfz-Eigentum - behaupten, dass die alleinige Möglichkeit, den Vorzug allein in Anspruch zu nehmen, nicht zur Anerkennung eines steuerpflichtigen Vermögensvorteils und damit nur zum TATSÄCHLICHEN Anspruch führt.

Gruß, verfasst von: In der § 91er Anforderung sollte jedoch geklärt werden, ob dies ausreichend ist. von:: Guten Tag Kollege Kurzböck, Guten Tag Kollege Kraut, ich habe den Antrag mit der Frage nach 90 übermittelt. Es ist schon aufregend, was eine solche Vorteilskarte für ein Problem bedeuten kann. von : :

Liebe Kollegin Schwarz! Grundsätzlich betrachten sowohl die Steuerbehörde als auch die GKK diese Sache als geldwertpflichtig (überregionale Verkehrsmittel), da wenigstens die Möglichkeiten zur Nutzung des Vorteils bestehen.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum