Tagesgeldkonto Postbank Erfahrungen

Postbank Tagesgeldkonto Erfahrung

Neben einem kostenlosen Girokonto beinhaltet Giro Plus auch ein Tagesgeldkonto. Mit dem Tagesgeldkonto der Postbank sparen Sie bares Geld. Die Nutzung des Postbank Tagesgeldkontos ist nur in Verbindung mit einem Postbank Girokonto möglich: Besuchen Sie andere Banken und sammeln Sie z.B. Postbank-Erfahrungen. Auf dem Postbank Girokonto erhalten Sie keine Zinsen auf Ihr Geld.

Postbankfeldbericht von Marcus Haas

Auf dieser Seite findest du einen Praxisbericht eines Postbank-Kundes. Du hast auch schon Erfahrungen mit der Postbank gemacht und möchtest die Postbank auswerten? Ich habe in der Anlehnung an meine Mutter und meinen Vater viele Jahre lang ein Sparbuch bei der Postbank geführt. Als das gute altblaue Postsparkonto durch eine Kreditkarte ersetzt wurde, hatte ich letztmals eine so genannte Sparkarte plus.

Über das Sparbuch habe ich in ungewöhnlichen Zeitabständen Einmalzahlungen getätigt, um für kurzfristig auftretende Ereignisse Rückstellungen auf einem Alternativkonto zu bilden. Ganz bewußt sollte die Sparkarte Spargeld plus der Postbank eine sinnvolle Ergänzung zum Tagesgeldkonto meiner Bank sein, das ich ausschliesslich im Internet verwalte. In diesem Zusammenhang hat sich die Sparkarte bestens bewiesen. Trotzdem habe ich jetzt mein Postsparbuch geschlossen und meine Spargeld zurückgeschickt.

Dazu gehörten die unterschiedliche Passwortvergabe für die Verwendung der einzelnen Konti und Kreditkarten, insbesondere bei der Auszahlung von Geldern, und die Verteilung der Freistellungsaufträge auf die einzelnen Institute. Für mich haben die speziellen Pluspunkte der Postbank Sparkarte, dass ich im grenzüberschreitenden Bereich kostenlos Geld an Geldautomaten beziehen kann, an Bedeutung eingebüßt, da ich kaum noch reise.

Ich kann aber auch sparen und Teile davon vom Tagesgeldkonto meiner Bank ausbezahlen. Abschließend möchte ich feststellen, dass die Sparkasse Retendite plus Postbank ein gutes und sinnvolles Mittel ist, das ein gutes Differenzierungsmerkmal hat, insbesondere mit der Möglichkeit, im grenzüberschreitenden Bereich kostenlos zu bezahlen. Aus meiner Warte gibt es jedoch keinen Anlass, eine Sparkarte zu kaufen, wenn Sie bereits ein Sparbuch bei Ihrer Bank haben, es sei denn, Sie sind oft im Inland.

Sie ist eine verbraucherfreundliche Hausbank, aber nur eine von vielen.

Postbankguthaben täglich getestet

Mit ihrem Tagesgeldkonto steht die Postbank immer im Vordergrund - sie bietet hervorragende Bedingungen und perfekte Kundenbetreuung. Auf dem Tagesgeldkonto der Postbank gibt es sehr gute Kondition. Der Saldo auf dem Tagesgeldkonto hat einen attraktiven Zinsatz. Die Verzinsung liegt derzeit bei 1,10 Prozentpunkten p.a. ab dem ersten Euro.

Dieser Zins wird bis zu einem Anlagebetrag von EUR 500.000 aufrechterhalten. Der darüber hinausgehende Guthabenbetrag wird noch mit 0,50 Prozentpunkten p.a. Verzinsung versehen. Die Verzinsung ist veränderlich und kann daher bei Bedarf weiter steigen. Bei dem Tagesgeldkonto der Postbank handelt es sich um ein Kombinationsprodukt, das mit dem Giro Plus-Konto Hand in Hand geht.

Der Nachweis eines Geldeingangs in der Größenordnung von 1.000 EUR pro Tag ist frei. Ansonsten werden 5,90 EUR Kontoerhaltungsgebühr pro Kalendermonat erhoben. Dieses Kombinationsprodukt beinhaltet auch eine Kreditkartenzahlung, die im ersten Jahr völlig gratis verwendet werden kann. Es gibt eine Einlagengarantie von mind. 50.000 EUR für die Finanzanlagen.

Wer sich die Meinung der Postbank Kundschaft ansieht, wird eines deutlich: Es ist ein attraktives Investment, das zugleich flexibel ist. Sind Sie bereits Postbank Kundin oder Kunde, geht das gar sehr zügig.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum