Santander Consumer Bank Clever Card

Kundenkarte der Santander Consumer Bank Clever Card

Ein Angebot der Santander Consumer Bank (Kreditgeber), . Um die CleverCard von der Santander Bank zusenden zu lassen. Alle Archive Es gibt in Deutschland seit längerem nicht mehr an ein Konto bei derselben Bank gebundene Karten (American Express, Diners, Barclays), die sich zunächst an Hochverdiener und wohlhabende Personen richteten. Immer mehr neue Dienstleister mit Kreditkarte sind in jüngster Zeit auf den dt. Märkten präsent, bieten eine gezielte Kreditlinie (auch Revolving-Kreditkarten genannt) an und werben für den variablen Umgang mit dem Kredit.

In den USA ist das Verlustrisiko bekannt, durch den Einsatz von Kreditkartons in eine Schuldenspirale zu geraten, die in einer Überverschuldung des Konsumenten münde. Die USA sind nahezu alle gängigen Zahlungsmittel an einen revolvierenden Kreditrahmen gebunden. Erforderlich sind nur minimale Zahlungen im Monat, d.h. keinesfalls ein normaler Kreditservice (zumindest Zinsen) - dies führt zu einem Ballon-Effekt auf die ausstehende Forderung.

Als Beispiel für revolvierende Kredit-Karten dienen die Clever Card der Santander Consumer Bank AG (Santander stellt andere Kredit-Karten zur Verfügung) und die X-ite Card der Royal Bank of Scotland. Bei der Royal Bank of Scotland ist eine kundenunabhängige Höchstkreditlinie von EUR 5000 vorgesehen, während die Santander Consumer Bank AG keine offizielle Höchstkreditlinie hat, sondern auf Anfrage eine Standardeinzelkreditlinie von EUR 2000 für ihre Angebote bereitstellt.

Revolvierende Kreditkarten sorgen in der Regelfall nicht mehr für eine sofortige Tilgung, sondern für eine variable Auszahlung. Revolvierende Kreditkarten sind auch nicht mit einem spezifischen Kontokorrentkonto verknüpft. Das Guthaben kann von jedem laufenden Konto aus verwaltet werden. Im Allgemeinen sind die Gebühren für revolvierende Kreditkarten bei Ausnutzung der Kreditlinie im Allgemeinen größer als für Standard-EC-Karten oder EC-Karten von VISA und MASTER, sofern das ordentliche Kreditlimit (Kontokorrentkredit, Ratenkredit) noch nicht erschöpft ist.

Nachfolgend ein Beispiel für die Anschaffungskosten der Santander Clever Card (Stand: 6. Dezember 2006): Kostenübersicht: Zusätzliche Dienstleistungen wie 5 Prozent Ermäßigung auf bestimmte Fahrtenbuchungen, Reiseversicherungsdienstleistungen bei Zahlung mit Karte usw. müssen von Fall zu Fall untersucht werden, um festzustellen, ob der Konsument die Dienstleistung wirklich braucht oder in Anspruch nimmt, inwieweit die gebotene Dienstleistung den Bedürfnissen des Fahrgastes entspricht (Ausschlussklauseln für Versicherungsdienstleistungen usw.) und welchen finanziellen Wert diese Dienstleistung für den Fahrgast hat, um zu beurteilen, ob die Dienstleistung nicht individuall billiger zu erwerben ist.

Barauszahlungen mit solchen Karten sind schwierig und teilweise sehr kostspielig, wenn die Provider weder über ein Niederlassungsnetz noch über eine Anbindung an ein Interbankensystem für kostenlose Auszahlungen an Automaten verfügt. Obwohl für die Ausgabe von Kreditbeträgen eine kostenlose telefonische oder Online-Überweisung auf ein laufendes Konto möglich ist, ist der rasche Zugang zum Geldbetrag bei diesen Verkäufern nur über Institutsautomaten zu erreichen.

Für Auszahlungen an Automaten berechnet die Royal Bank of Scotland der X-ite Card eine 3%ige Abgabe von mind. 5 ?. Andererseits hat Santander ein Geschäftsstellennetz in Deutschland und ist mit 2.300 Automaten in Deutschland an den Cash-Pool angebunden, wo der Zugang zum Clever Card-Konto kostenlos ist.

Die Zinssätze für Kreditforderungen im Rahmen einer revolvierenden Kreditkarte sind in der Regelfall höher als die bei Ratenkrediten üblicherweise anfallenden Zinssätze. Die Anreize einer revolvierenden Kreditkarte bestehen in der Flexibilität im Umgang mit der eingeräumten Linie und in der Tilgung - und vor allem in den niedrigen Tilgungsverpflichtungen in der Anfangsphase, dem Mangel an Notwendigkeit, dem Kreditgeber bei der Aufnahme des Kredits den Verwendungszweck anzugeben und die Kredittilgung, wie dies bisher bei Verbraucherkrediten der Fall war, nachvollziehbar zu erklären, sowie in der Aufstockung des eigenen Finanzierungsspielraums, da die revolvierende Karte haushaltsunabhängig verwaltet wird (Kontokorrentkredit, Teilzahlungskredit u.).

Eine revolvierende Karte ist daher vergleichbar mit einem Gesprächsguthaben. Auch vermittelt die Karte nicht den Anschein, als würde sie gleich einen Darlehensbetrag in einer gewissen Größenordnung aufnehmen. Wer von der Royal Bank of Scotland für die X-ite Card im Netz wirbt, der seine Kreditlinie bei anderen Kreditinstituten bereits erschöpft hat und eine solche Karte hat, hat ein besonders hohes Überschuldungsrisiko, meist aufgrund gestiegener Verbraucherausgaben (Verbraucherschulden).

Das Risiko ergibt sich bereits zum Zeitpunkt des Kartenantrags, wenn in der Regel noch ein Finanzierungsspielraum vorhanden ist. Deshalb haben Provider kein eigenes Bedürfnis, ihren Kundinnen und Kunden niedrige Zinssätze für revolvierende Kreditkarten zu bieten (Taehyung/Dunn/Mumy Bank Wettbewerb und Konsumentensuche über Kreditkartenzinsen, in: Economic Inquiry 2005, S. 344 - 353) - im Unterschied zum Teilzahlungskredit.

Manche Provider inserieren in den ersten 6 Lebensmonaten mit besonders tiefen Zinssätzen (Royal Bank of Scotland mit 0%, American Express Bank mit einem Call Credit mit 5,06% eff. JZ). Die mit einer fortlaufenden Kreditkartenlinie verbundenen Karten, die sogenannten "revolvierenden Kreditkarten", werden oft dazu verwendet, das eigene Kreditlimit über die von der eigenen Bank angebotenen Optionen zu erhöhen und tragen somit das Risiko einer Überdeckung.

Nur wenn Sie eine Karte für ausgewählte Läden und Gaststätten benötigen oder wenn Sie in gewisse Länderrepubliken reisen, in denen Sie nicht mit einer ec-Karte oder einer mit Ihrem Konto verbundenen VISA- oder Mastercard bezahlen können, gibt es gute Argumente für eine solche aus. Es ist auch zweckmäßig, einen automatisierten Vergleich mit der Leistungsbilanz zu erstellen, zu der das laufende Einkommen addiert wird, um keine hohe Verzinsung zu haben und den Blick auf Ihre finanziellen Verhältnisse nicht zu vernachlässigen.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum