Ratenkredit mit Schufa Eintrag

Teilzahlungskredit bei der Schufa-Buchung

Allerdings können Negativbuchungen genau das Gegenteil bewirken: Verbraucher erhalten Kredite nur zu schlechten Konditionen oder die Bank verweigert sie ganz. Eventuell kündigt auch der potentielle Vermieter nach Erhalt einer Schufa-Information. Das Kreditinstitut lässt sich vor der Genehmigung eines Ratenkredits von der SCHUFA über die Bonität (d.h. die Kreditwürdigkeit) des Antragstellers informieren.

Ratendarlehen und Schufa-Eintrag

Ratenkredit, Schufa? Hat man nicht die geeigneten Finanzmittel, so hat man prinzipiell die Chance, ein Ratenkredit bei einer Hausbank, Direktbank oder Sparkasse in Anspruch zu nehmen. Im Falle eines Ratenkredits wird der ausgeliehene Betrag von der Hausbank an den Darlehensnehmer ausgezahlt. Dieser Betrag plus zuvor vereinbarte Ratenzinsen (z.B. in konstanten Monatsbeträgen) wird dann vom Darlehensnehmer an die Hausbank zurückgezahlt.

Ein Ratenkredit wird in der Regelfall ohne Sicherheitsleistung vergeben, so dass die BayernLB natürlich die Fähigkeit des Darlehensnehmers zur Vorfälligkeitsrückzahlung überprüft. Können die Teilbeträge einschließlich der Zinsen nicht in voller Höhe zurückbezahlt werden, kann die Hausbank mit Verlusten rechnen. Das allein genügt der Hausbank jedoch nicht. Ratenkredit, Schufa! Die SCHUFA (abbreviation for protection association for general credit security) has been in existence for over 75 years now.

Bevor das Institut ein Ratenkredit genehmigt, lässt es sich von der SCHUFA über die Akkreditivfähigkeit (d.h. die Kreditwürdigkeit) des Antragstellers informieren. Das neue Darlehen wird ebenfalls bei der SCHUFA registriert. Anhand seiner Personalsituation und früherer Eingaben (z.B. aktuelle Darlehen, Erträge, vorherige Zahlung von Darlehenszahlungen, etc.) bewertet die SCHUFA die Einzelsituation eines Anleihennehmers.

In den vergangenen Jahren hat sich ein "Scoring"-System entwickelt, in dem jeder Konsument, über den in der Schufa Daten hinterlegt sind, integriert ist. Diese " Bewertung " bestimmt das Ausfallrisiko des Schuldners und unterteilt jeden Bewerber in Bonitätsklassen. Auf Basis des so bestimmten Ausfallsrisikos kann das Kreditunternehmen bestimmen, ob - und wenn ja, unter welchen Bedingungen - der Ratenkredit an den Bewerber bewilligt werden soll.

"Auf einmal benötigte ich viel Zeit und meine Hausbank wollte nicht mehr mithelfen. Glücklicherweise habe ich über Bon-Kredit 7.500 EUR rasch und unkompliziert erhalten " In der Schufa werden nun nicht nur Teilzahlungskredite registriert, sondern auch andere Zahlungsverpflichtungen des Konsumenten. Die Schufa erhält diese Angaben von Kreditinstituten, Versicherungsgesellschaften oder staatlichen Registrierungen, z.B. von lokalen Gerichten.

Jeder Konsument, der einen Ratenkredit (oder andere Kredite etc.) beantragte, muss daher bei Vertragsschluss in der Regelfall der sogenannten "Schufaklausel" zustimmen, die es dem Unter-nehmen ermöglicht, die Angaben zu übermitteln und Informationen über den Bewerber zu erhalten.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum