Online Deutsche Banking

Deutsches Online-Banking

German Wealth Online APAC - Deutsche Bank AG. Anmerkung für Kunden der Deutschen Bank: Fragen Sie Ihre Bank, ob Ihr HBCI+ Konto bereits aktiviert ist. Das Maxblue Depot der Deutschen Bank erhielt gleich drei Auszeichnungen.

Auftragsproduktion in der digitalen Fabrik der Deutsche Postbank mit voller Geschwindigkeit

In der neuen Digitalen Fabrik der Deutsche Postbank sind die 40 Mannschaften, die die Produktion von mobilen und Online-Produkten führen, Product Manager. "Jeder unserer 40 Agile-Teams hat ein eigenes Filmplakat", erklärt Michael Koch, Leiter des Online-Banking im Privatkundengeschäft und einer der Vorgesetzten der 400 Beschäftigten der Digital Factory. In der Digital Factory werden die Ergebnisse auf einem eigenen Videoplakat festgehalten.

Koch ist auch weit weg vom Bankklischee. Anstelle eines dunklen Anzuges, eines hellen monochromen Hemdes und einer einfachen Fliege trug Koch Jeans und ein hellblaues T-Shirt. Der Rest der Beschäftigten, die durch die Flure und Büroräume der Digitalen Fabrik eilen, ist auch in " Smart Casual " bekleidet, wie sie heute auf Neugermanisch genannt wird. "In der Digitalen Fabrik kombinieren wir das Bestmögliche aus zwei Welt, den Start-ups und einem großen Unternehmen", sagt Koch.

"Wir haben wie bei Start-ups und Fintech-Unternehmen kurze Hierarchien", so Koch weiter. Nach Kochs Worten nutzen die meisten Privatpersonen das Online-Banking, die andere über Mobilgeräte. "â??Wir wollen nicht die letzten Kilometer an den Verbraucher verlierenâ??, betont Koch. "Man muss Menschen an einem Standort vereinen, um agil zu werden", erklärt Koch.

Die Deutsche Bundesbank hat seit Anfang des Jahres gut 400 Mitarbeiter in ihrer digitalen Fabrik versammelt. "Ungefähr ein Dritteln war bereits zuvor für die Deutsche Postbank tätig und zwei Dritteln wurden externe Mitarbeiter eingestellt", sagt Koch. Damit hat die Nationalbank in nur wenigen Momenten mehr als 270 neue Arbeitsplätze aufgetan. Mit rund 800 Beschäftigten in der digitalen Fabrik der Deutsche Postbank will der Unternehmensverbund bis 2018 die Online-Produkte der zukunftsträchtigen Produkte bereitstellen.

Die Gesamtkosten der Hausbank liegen bei rund 100 Millionen im Jahr. "â??Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern kommen aus zwölf NationalitÃ?ten und sind zwischen 22 und 55 Jahre altâ??, sagt Koch. "Auf diese Weise erfährt man in den Korridoren ein Geschwätz von englischem und deutschem Wortlaut. Weil Fachleute kaum zu bekommen sind, werden auch aus Indien für Frankfurt Arbeitskräfte eingestellt.

"â??Das rasante Wirtschaftswachstum ist eine groÃ?e Aufgabe fÃ?r unsâ??, gibt Koch zu. "Es ist schwierig, gute androide Developer zu findet, gute androide Developer zu findet, ist auch sehr schwierig", sagt Koch. "â??Nur bei Webdesignern ist es schwierig, sich auf Frankfurt vorzubereiten. Sie ziehen Berlin immer noch vor", sagt Koch. "â??Es ist noch schwerer, Fachleute fÃ?r UI und UX (User Interface and User Experience) zu gewinnen als Programmierer.

"In der Digitalen Fabrik haben auch Berufsanfänger eine Chance", so Koch. Zudem kooperiert die Digitale Fabrik mit sieben finnischen Unternehmen, die mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den heissen Projektphasen vor Ort sind. "Sie haben ihre Security-Server in einem Atomschutzbunker in den schweizerischen Alpen", sagt Koch. Die Hausbank will mit dem Angebot etwas anfangen und stellt es daher gegen eine Gebühr zur Verfügung.

Koch ist inzwischen am Ende seines Rundgangs durch die Digitale Fabrik angelangt. Die digitale Fabrik wird noch lange nicht mehr an der Landesgrenze von Eschborn stehen.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum