Dkb Visa Card Konto

Das Dkb Visa Kartenkonto

Die VISA-Card ist eine Charge-Card, bei der alle Transaktionen nur einmal im Monat vom Konto abgebucht werden und der Kunde bis zum Zeitpunkt der Abrechnung eine kostenlose Gutschrift erhält. Sie ist daher eine echte Kreditkarte und keine Debitkarte, bei der alle Ausgaben sofort vom Konto abgebucht werden. Bei der Eröffnung des Geldkontos wird die VISA-Kreditkarte von der DKB automatisch übergeben. Mit der Visa-Kreditkarte der DKB können Sie sowohl als weltweit anerkanntes Zahlungsmittel als auch als flexible Geldanlage eingesetzt werden. Als Prepaid-Kreditkarte wird die Visa-Karte auf Kreditbasis verwaltet und ist nicht mit einem Kreditlimit ausgestattet.

Die DKB - VISA-Konto vs. ec-Konto

Das VISA-Konto kann auch Kredit einlegen. ist gedeckt)? das Kreditkarte-Konto. Einmal im Monat belastet oder sofort? und das wird nach dem Raub beim Einkaufen "gestohlen" laufen, ohne große Hoffnungen, es wiederzubekommen? und es gibt auch noch Kredit dafür..... Vielen Dank, das VISA-Konto kann auch eine Einzahlung von Krediten vornehmen.

Dies alles ist auf der HP von DKB angegeben. Auf dem VISA-Konto ist, dann gleich. ein neues.

Die DKB beendet die Kontoauflösung für ausländische Deutsche

Mit dieser DKB-KK ist der Bargeldbezug auf der ganzen Weltkarte kostenlos möglich..... naja, toll toll! jetzt... da es hier in der CH so etwas nicht gibt, habe ich mich im Internet klug gemacht und sehe dort...... es gibt für die Schweiz überhaupt kein Hindernis, ein solches DKB-KK zu haben!

Ich habe mich dann im Internet registriert und folgende Rückmeldung erhalten: Zitat: Jetzt brauchen wir noch eine Bestätigung von Ihnen auf der Grundlage eines gÃ?ltigen Personalausweises oder Passes. Wenn Sie sich entschließen, Ihre Identität mit Ihrem Pass nachzuweisen, schicken Sie uns auch einen Adressnachweis (Gas, Wasser, Elektrizitätsrechnung, Bankauszug der vorherigen Hausbank oder Fahrzeugschein) bis zu einem Alter von 12 Monaten.

Irgendwoher lese ich, dass die Postfinanz nicht als Hausbank anerkannt ist (es ist nicht gerade eine echte Hausbank, d.h. sie hat keine Bankenlizenz, aber ich habe alle meine Bankkonten dort....)...also habe ich natürlich den bequemsten Weg ausgewählt, um über die Landesgrenze zu einem Postamt zu gehen und den Ausweis bestätigt zu bekommen, ich hatte auch alle anderen notwendigen Dokumente bei mir und war sicher, dass ich bald im Besitze so eines DKB-kk sein würde.

jetzt hat mich der Typ in der Filiale gewarnt, dass alle ihm bekannte CH-er, die einen solchen Gesuch über die deutschsprachige Filiale eingereicht haben, abgewiesen wurden.......warum er es nicht weiß...nungut, egal....senden Sie es ab....Ich werde nachsehen, ob es ein Versäumnis gibt....... Wir haben heute eine Mail vom dkb erhalten, Zitat: "Im Zuge der einheitlichen DKB-Bargeldbearbeitung und unserer Geschäftspolitik sind wir zu dem Schluss gelangt, dass wir Ihrer Bewerbung zum jetzigen Zeitpunkt nicht nachkommen können" ...Begründung: keine.....

es sollte auch beachtet werden, dass ich vor ein paar Tagen dort anrief, um zu fragen, was mit meiner Bewerbung nicht stimmt (es war einige Zeit her, seit die Bewerbung gemacht wurde), die sympathische Dame sagte dann am Handy, sie habe überhaupt kein Hindernis gesehen und ich werde eine Nachricht erhalten, dass meine Bewerbung richtig war blablablabla..........

Nun, ich wundere mich nur, ob ein CH-er hier die gleiche Erfahrung gemacht hat? würde mich über ein Feedback freuen! Ich werde dich nächste Wochenende sicherlich wieder persönlich kontaktieren und dich fragen, aber ich wollte überprüfen, ob jemand die selben Erlebnisse hier schon einmal gemacht hat.....

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum