Denizbank Sicher

Sichere Denizbank

Die Sberbank mit Sitz in Österreich. Welche Sicherheit bietet die DenizBank? Inwiefern ist eine Investition bei diesen ausländischen Direktbanken sicher? Dagegen ist die DenizBank eine österreichische Bank, auch wenn ihr Name kaum eine Vorstellung davon vermittelt. Die Krise: Wie sicher sind russische Banken?

Einzahlungsschutz - Einzahlungen bei der Denizbank sicher

Das Denizbank ist zu verkaufen. Die in Österreich beheimatete Bank ist heute noch Teil der Dexia-Gruppe, deren belgische Niederlassung vor kurzem nationalisiert wurde. Sparen muss sich der Sparende aber nicht um Tages- oder Termingelder kümmern. Der Denizbank ist Mitglied des Österreichischen Einlagensicherungssystems, das Bankeinlagen in Höhe von bis zu 100.000 EUR bürgt. Aufgrund ihrer günstigen Bedingungen ist die Denizbank auch bei deutschsprachigen Jägern von Zinssätzen populär.

Derzeit verzinst das IQWiG Tagesgeld mit 2,63 Prozentpunkten bei einer Mindestanlage von 1.000 EUR. Der Sparende muss sich um seine Einzahlungen keine Gedanken machen, solange sie 100.000 EUR nicht überschreit. Tages- und Termingelder bis zu diesem Betrag sind durch die Österreichische Depotversicherung vollumfänglich durchgesetzt. Der Denizbank wird eine hohe Rentabilität und damit ein interessanter Übernahmewunsch für andere Institutionen attestiert.

Die Denizbank-Gruppe hat ihren Sitz in der Türkei und ist dort eine der grössten privaten Banken.

Das Festholding der DenizBank in der Produktprüfung

Bei diesem Produktcheck beschäftigen wir uns intensiv mit den aktuell gültigen Zinssätzen und den sonstigen Bedingungen des DenizBank Termineinlagenkontos. Denn der Sparende ist nicht nur auf der Suche nach einem Zins, sondern fordert auch ein anwenderfreundliches Bankwesen und eine gesicherte Investition! Drei Monate0,30 Prozent p.a. sechs Monate0,35 Prozent p.a. neun Monate0,45 Prozent p.a. zwölf Monate0,50 Prozent p.a. 18 Monate0,60 Prozent p.a. 24 Monate0,80 Prozent p.a. 36 Monate1,00 Prozent p.a.

Bald 48 Monate1,05 Prozent p.a. 60 Monate1,15 Prozent p.a. 72 Monate1,20 Prozent p.a. 84 Monate1,25 Prozent p.a. 96 Monate1,30 Prozent p.a. 108 Monate1,35 Prozent p.a. 120 Monate1,40 Prozent p.a. Wenn Sie Ihr Guthaben auf dem Termingeldkonto der DenizBank anlegen wollen, müssen Sie zunächst ein sogenanntes Masterkonto bei der Hausbank einrichten.

Dies ist kein zusätzlicher Aufwand im Gegensatz zur Eröffnung eines Depots bei einem der Wettbewerber, denn sobald das Masterkonto legitim ist, kann mit wenigen Mausklicks das Termingeldkonto, aber auch ein Overnight-Depot eingerichtet werden. Für die Eröffnung, Führung oder Auflösung eines Accounts ist der Auftraggeber nicht gebührenpflichtig. Die Festgeldkonten bleiben für den Käufer vollkommen frei.

Aus einer Vielzahl von Fälligkeiten kann der Anleger dann eine geeignete Anlageperiode aussuchen. Ein besonderes Merkmal des Angebots der DenizBank ist, dass die Hausbank auch Festgeldanlagen mit einer Laufzeit von weniger als einem Jahr im Rahmen ihres Programms hat. In der Summe offeriert die DenizBank ihren Kundinnen und Servicekunden das jeweils beste Laufzeitenspektrum und die Sparenden können ihr Kapital für einige wenige Wochen oder gar 10 Jahre fixieren.

Während der Dauer eines Festgeldkontos kann der Kundin oder dem Kunden wie immer nicht auf sein Guthaben zugegriffen werden. Das heißt aber auch für den Anleger, dass er vor der Eröffnung eines Kontos prüfen muss, ob das Kapital für seinen Lebensstil in der ausgewählten Anlageperiode wirklich nicht gebraucht wird. Bei der DenizBank kann der Kundin oder dem Kunden sein Bankkonto schließen, muss aber eine Bearbeitungsgebühr von 10,- EUR zahlen und auf die Verzinsung verzichten.

Dieses Arrangement ist durchaus begrüßenswert, denn unter dem Strich ist es sicherlich billiger als die Aufnahme eines Kredits zur Überbrückung des Engpasses. Damit sind die Direct Banks wieder einmal besser positioniert als die klassischen Provider und die Denizbank mit einer Mindestinvestition von nur 1000 EUR zÃ??hlt zu den MusterschÃ? Auf dem Termingeldkonto der DenizBank darf der Kundin oder dem Kunden bis zu einem Höchstbetrag von 1.000.000.000 EUR angelegt werden.

Termingelder gelten als sicher. Für die Durchführung dieser Direktive sind die Mitgliedstaaten der EU zuständig, weshalb die DenizBank AG dem gesetzlich vorgeschriebenen Sicherungssystem für Kreditinstitute und Banker, dem Einlagensicherungssystem der Bank & Bankiers Gesellschafts m.b.H. in Österreich, angeschlossen ist. Zur Kontoführung kann der Kundin oder dem Kunden das Bankportal der DenizBank genutzt werden.

Mit dem sicheren Transaktionsverfahren mTAN können Übertragungen auf das Referenz-Konto (in der Regel das Konto) erfolgen. Daher braucht der Verbraucher ein Handy, das SMS-Nachrichten auslesen kann. Die Vorgehensweise wird als besonders sicher angesehen, da zwei unabhängig voneinander benutzte Vorrichtungen () (PC und Handy). Damit dies gewährleistet ist, muss der Verbraucher die Geräteseparation streng einhalten und darf kein Handy zum Bankgeschäft und gleichzeitigen Erhalt von SMS-Nachrichten verwenden!

Das 1966 gegründete Unternehmen DenizBank AG ist als Weltbank in Österreich aktiv. Es ist Teil der Denizbank-Gruppe, die eine der grössten privaten Banken in der Türkei ist. The DenizBank Group ist zu nahezu 100% im Besitz der russische EZB.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum