Bank of Scotland wie lange Dauert eine Auszahlung

Die Bank of Scotland, wie lange dauert eine Auszahlung?

Inzwischen wurde das Angebot um einen Autokredit für Kunden erweitert. Inzwischen wurde das Angebot um einen Autokredit für Kunden erweitert. Wenn Sie auf der Suche nach einer guten Finanzierungsmöglichkeit für Ihr Auto sind, finden Sie sie hier. Bei den angegebenen Zinssätzen handelt es sich jedoch nur um eine Richtwerte. Laufzeit der Überweisung vom Tagesgeldkonto auf das Referenzkonto.

Chinaforum - Banküberweisung / Laufzeit + Kreditwürdigkeit

Geschrieben: mit Bezug auf diesen Thread: ftopic1836-30. htmlhabe Ich habe folgende Fragen: Am 23. 11. und 23. 11. 11 habe ich jeden Betrag von mehr als 10000 EUR per Online-Überweisung von der Postbank durchgeführt: Zunächst einmal war ich "so clever", den Yuan als Zielwährung auszuwählen....... So wurde bei der Banküberweisung folgendes eingegeben: Wie gesagt, die Überweisung erfolgte in "Bestellwährung Euro", "Zielwährung Yuan".

So sagt uns nun IBK, dass es noch kein Geldbetrag gibt und es würde so, wie es in Euro geschickt wurde, sofort aufgeladen werden. In welchem Zeitraum dauert die Überweisung in der Regel? Gibt es eine Selbstgutschrift? Angesichts der beträchtlichen Summen, um die es hier geht, würde mich eine Erwiderung immens bestärken. Als ich das meiste Zeit nach China überwiesen habe, war es 2008, es hat 2 Kalenderwochen gedauert (aber bei einer anderen Bank).

Ein Banküberweisung sollte in einer Handelswoche abgeschlossen sein. Die CN-Bank unterbricht die Übertragung jedoch, wenn die geringste Abweichung auftritt, meldet sie aber trotzdem an den Absender als fehlerfrei gebuch. Nur als ich mit einem Kassenbon der Senderbank in der Tasche eine gute Nachricht machte, kam der Geschäftsführer in den Dienst und konnte nach 1h am Handy mitteilen, dass das Guthaben auf dem Bankkonto ist.

Es wurde auch die Absenderbank belogen, gegenüber der immer gesagt wurde, dass das Kapital bereits lange auf meinem Account lag und meine Reklamation oder meine Schwierigkeiten nicht existieren würden. Ein Banküberweisung sollte in einer Handelswoche abgeschlossen sein. Die CN-Bank unterbricht die Übertragung jedoch, wenn die geringste Abweichung auftritt, meldet sie dem Absender aber trotzdem als fehlerfrei gebuch.

Nur als ich mit einem Kassenbon der Senderbank in der Tasche eine gute Nachricht machte, kam der Geschäftsführer in den Dienst und konnte nach 1h am Handy mitteilen, dass das Guthaben auf dem Bankkonto ist. Es wurde auch die Absenderbank belogen, gegenüber der immer gesagt wurde, dass das Kapital bereits lange auf meinem Account lag und meine Reklamation oder meine Schwierigkeiten nicht existieren würden.

Es ist lustig, dass dieses Kapital nicht hier ist und es ist etwas über 200. 000. Ich denke, es ist lustig, dass dieses Kapital nicht hier ist und es ist etwas über 200. 000 Yuan..... Auf dem Weg: so waren wir jetzt mit zwei kleinen Niederlassungen des IBK und haben dort die Informationen, insbesondere für Auslandsüberweisungen, nach gebuchter Unterzeichnung aufgesetzt...... Hinsichtlich der Höhe der Beträge würde mich interessieren, ob die Steuerbehörden bzw. Steuerfahndungen in Deutschland nicht die Hände davon lassen könnten, da es sich um mehr als ca. EUR 10000 und China (meines Wissens) nicht das Land der Mitteleuropäischen Union ist.

So ist z.B. die Bank of China in Europa / Frankfurt nicht gleichzusetzen mit der Bank of China hier auf dem Festland. Bisher habe ich immer den Geldtransfer nach China gemieden und deshalb das Geldbetrag (auch Beträge um 10k) für jeden Aufenthalt in Deutschland nach China gebracht und hier auf unser BOC-Konto (in EUR) überwiesen.

Natürlich ist es reines Kapital, aber wer will eine Steuerprüfung anfechten? Ich bin überrascht über das Thema, wenn so viele Menschen Schwierigkeiten haben, in China verdiente Gelder nach DE zu bringen........ Und was machst du dann mit dem ganzen RMB in China???? Es ist mir nicht ganz klar, was Sie mit "nicht gleich" meinen, aber die Bank of China in China und Frankfurt sind juristisch gesehen zwei Unternehmen mit vermutlich der selben Mami.

Dies hat damit zu tun, dass sich eine Bank in DE und die andere in CN befindet. HSBC zum Beispiel funktioniert sehr gut über Ländergrenzen hinaus. D. h. eine Überweisung von Hongkong nach DE ist für gute Bankkunden unkompliziert und kostenlos. Der Kunde erhält von der Bank die Eröffnung des Kontos im anderen Staat.

Das 10K-Limit ist etwas zu alt. Sauberes Einzahlen auf ein Bankkonto kann problemlos überwiesen werden. Eine Inhaftierung nach dem Verlassen Ihres Kontos ist meiner Meinung nach in DE nicht zulässig, da dies zu Ihrem Vorteil ist. Ab EUR 12.500 gibt es jedoch eine Anmeldepflicht, der Sie folgen müssen. Dies könnte bei Notwendigkeit den Weg des Gelds verfolgen, da es bereits auf deinem Account lag.

Ein weiteres Hindernis ist das Überschreiten der Grenzen mit mehr als 10.000 EUR. Für den Export muss man das Geldbetrag zuvor einreichen. Andererseits, soweit ich weiß, ist die Barimportgrenze für Fremdwährungen immer noch USD5000 gleichwertig. Dann schaue ich nach, ob es bereits ein Topic "Transfer von China nach Deutschland" gibt.

Ein weiteres Hindernis ist das Überschreiten der Grenzen mit mehr als 10.000 EUR. Für den Export muss man das Geldbetrag zuvor einreichen. Allerdings nicht notwendigerweise vorab. Hier in China suche ich noch nach einem cleveren Weg, ein Bankkonto zu eröffnen, das ich in beiden Ländern gut betreuen kann, d.h. jeder Bank, die grenzüberschreitend ist und ihren Sitz in beiden Ländern hat (DE und CHN).

In China trainiere ich und verbringe mein Kapital in D (meine Firma ist in DE). Gelder für unsere Lebenshaltung bekomme ich seit jeher mit meiner EC-Karte vom Geldautomaten oder bezahle Einkäufe (soweit möglich) mit einem BL oder bring von D größere Beträge. Jedenfalls glaube ich (ob es wirklich sein muss oder nicht, steht auf einem anderen Zettel), mein Einkommen an eine Bank hier auf dem Festland zu überweisen.

Wie gesagt, ist noch nicht richtig durchgedacht, aber es lohnt sich, darüber nachzudenken. Ob es keine Kooperations-Banken gibt, zum Beispiel mit meiner Bank in DE (Commerzbank) oder ob eine Kontoeröffnung etwas mit dem HSBC oder IBK bringen könnte, müsste ich noch einmal herausfinden. Nach der billigsten Bank auf beiden Seite würde ich Ausschau halten. Die CN Bank in DE hat in der Praxis in der Praxis keine begehbaren Kundschaft, sondern nur Kundschaft, bei der viele Nullstellen vor dem Dezimalpunkt liegen.

Schriftlich: oojuuujoo hat geschrieben: zu diesem Thema: ftopic1836-30. htmlhabe Ich habe folgende Fragen: Ich habe am 23. 11. und 23. 11. 11 bzw. Beträge von mehr als 11. 000 EUR per Online-Überweisung von der Postbank durchgeführt: Zunächst einmal war ich "so clever", den Yuan als Zielwährung auszuwählen....... So wurde bei der Überweisung folgendes eingegeben: Wie gesagt, die Überweisung erfolgte in "Bestellwährung Euro", "Zielwährung Yuan".

So sagt uns IBK nun, dass es noch kein Geldbetrag gibt und es würde so, wie es in Euro geschickt wurde, sofort aufgeladen werden. In welchem Zeitraum dauert die Überweisung in der Regel? Gibt es eine Selbstgutschrift? Angesichts der beträchtlichen Summen, um die es hier geht, würde mich eine Erwiderung immens bestärken. Als ich das meiste Zeit nach China überwiesen habe, war es 2008, es hat 2 Kalenderwochen gedauert (aber bei einer anderen Bank).

Ein weiteres Hindernis ist das Überschreiten der Grenzen mit mehr als 10.000 EUR. Für den Export muss man das Geldbetrag zuvor einreichen. Allerdings nicht notwendigerweise vorab. Dies wäre auch der Fall, wenn du durch einen Rotkanal gehen würdest, aber seit wann fährst du durch einen Rotkanal, wenn du abreist?

Ab einem Betrag von 000 EUR müssen diese Angaben gegenüber der zollamtlichen Stelle in schriftlicher Form gemacht werden", hat Ed: Ed: 27 geschrieben: So klingt der Weg der Überweisung gut, aber "die schönste Bank Chinas" entspricht nicht meiner Ansicht und meiner Praxis. I China ist oft nicht bekannt für ihren Dienst, die Informationen sind nicht immer zuverlässig und die Standzeiten oft lang.

Doch am Ende ist sie sicherlich eine zuverlässige Bank und einige mögen sie wegen des englischen Online-Banking.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum