Auxmoney Rückzahlung

Rückzahlung von Auxgeldern

Die Dauer der Rückzahlung der Raten mit einem Kredit kann Kreditnehmer und Investor ganz individuell miteinander abstimmen. Tilgung des Darlehens Das Darlehen wird zu den zuvor vereinbarten Konditionen zurückgezahlt. Der feste Rückzahlungsbetrag wird Ihrem Konto monatlich während der von Ihnen gewählten Laufzeit belastet und an die Anleger ausgezahlt. Zur Beurteilung des Ausfallrisikos bei der Rückzahlung des Darlehens werden die Kreditnehmer in verschiedene Risikoklassen eingeteilt. Bei Schwierigkeiten mit der Rückzahlung wird sich eine SWK-Bankabteilung darum kümmern.

Tilgung

In einem Darlehensvertrag ist die Rückzahlung der Vorgang, bei dem der Darlehensnehmer den entnommenen Geldbetrag an seinen Kreditor zurückzahlt. Zu diesem Zweck wird ein Zeitraum definiert, der als Frist für den Darlehensvertrag dient und weitere Einzelheiten der Rückzahlung festlegt. Nach Ablauf der Frist und ohne jegliche Schwierigkeiten bei der Rückzahlung des Kredits hat der Darlehensgeber den gesamten vorher gewährten Rückzahlungsbetrag zurückgefordert.

Die Art und Weise der Rückzahlung richtet sich nach der Struktur des Darlehensangebots und ist von Bank zu Bank unterschiedlich. In der Regel wird einer Rente getraut, d.h. der Darlehensbetrag wird in gleichen Monatsraten über die Darlehenslaufzeit an den Darlehensgeber zurückgezahlt. Ausnahmsweise kann eine endgültige Fälligkeit bestimmt werden, bei der der Darlehensnehmer die vollständige Rückzahlung des Darlehens nicht bis zum Ende des Kreditvertrages vornimmt.

Darüber hinaus sind die auf die Schuld gutgeschriebenen Zinsen an den Darlehensgeber zu entrichten, wovon die Verzinsung von der Dauer, der Kreditwürdigkeit und der Kredithöhe abhängig ist. Eine Gegenüberstellung der Bedingungen verschiedener Bank- und Kreditanstalten ist offensichtlich, da diese das Zahlungsausfallrisiko für jeden Bewerber unterschiedlich einschätzen und diese Unterschiede in einem anderen Zinssatz zum Ausdruck gebracht werden.

Zusatzgeld als Ersatz für die Haushaltsbank

Private Darlehensnehmer und Darlehensgeber müssen sich auf dem Auxmoney-Portal eintragen. Für Investoren und Darlehensnehmer ist die Anmeldung kostenfrei. Für eine erfolgreiche Vermittlung von Krediten werden Honorare erhoben. Für die Bonitätsprüfung, d.h. die Aktivierung von Zertifizierungen, gibt es jedoch keine Auxmoney-Gebühren, was Sinn macht, um die Chance auf einen Darlehenserwerb zu steigern.

Die Funktionsweise von Auxmoney? Die Registrierung von Kreditnehmern und Kreditgebern erfolgt auf der Portalwebsite von Auxmoney. Schuldnerinnen und Schuldner präsentieren sich und ihre Belange (Kreditprojekt), um die Blicke potenzieller Schuldner auf sich zu ziehen. Dann beschreiben Sie Ihr Auxmoney-Darlehensprojekt und geben fakultative Sicherheit, wie z.B. den Kfz-Schein. Sie können sich als Auxmoney-Investor kostenfrei anmelden und die Auxmoney-Kreditprojekte von Auxmoney-Kreditnehmern einsehen.

Die minimale Kapitalanlage von Auxmoney liegt bei 50 ?. Bis zu welchem Umfang sie in ein Auxmoney-Projekt investiert werden sollen, bestimmen die Anleger von Auxmoney selbst. Diese Summe muss dann an Auxmoney weitergeleitet werden, damit der Darlehensnehmer das Darlehen von der Hausbank erhält. Mit der Rückzahlung des Auxmoney-Darlehens überträgt die Hausbank die Raten einschließlich Zinsen an den Auxmoney-Kreditgeber.

Im Grunde ist Auxmoney dem Massenfinanzierungsgeschäft ähnlich, nur dass hier die Auxmoney-Investoren nicht am Unternehmenserfolg partizipieren, sondern durch das Auxmoney-Darlehen eine Verzinsung erwirtschaften. Im Grunde genommen ist das Auxmoney-Konzept für diejenigen von Interesse, die keinen Anspruch auf einen Bankdarlehen haben. Dabei sind jedoch die Aufwendungen für eine erfolgreiche und erfolglose Auxmoney-Kreditvermittlung zu berücksichtigen.

Auxmoney zufolge wurden seit der Gründung des Unternehmens 17 000 Darlehen mit einem Gesamtvolumen von 80 Mio. EUR gewährt. Das Darlehen wird über die SWK-Bank, die von Auxmoney als Kooperationspartnerin der Süd-West-Kreditbank Finanzierungen für Auxmoney, gezahlt. Auxmoney hat nach vorangegangener kritischer Prüfung sein Honorarmodell mit einem Neustart der Handelsplattform im Januar 2013 geändert.

Das bedeutet, dass nur bei erfolgreicher Vermittlung eines Darlehens Honorare erhoben werden. Hilfsgeldzertifikate verbessern die Finanzierungschancen eines Darlehens. Bei der Publikation eines Auxmoney-Kreditantrags sind nun folgende Bescheinigungen bei Auxmoney verpflichtend: SCHUFA-Score, Arvato Infoscore, CEG-Ampel und Ident-Check. Weitere Bescheinigungen wie Geschäftsberichte und die Einreichung des Kraftfahrzeugbriefes sind fakultativ.

Anschließend werden die Zertifizierungen auf der Auxmoney-Plattform publiziert und sind somit für potenzielle Auxmoney-Investoren ersichtlich. Dies ermöglicht es dem Kreditsuchenden, seine Auxmoney-Kreditchancen zu erhöhen. Mit den US-amerikanischen Firmen Index Venture und Unions Quadrat Venture hat Auxmoney als Investor gewonnen, die sich durch die Finanzierung bekannter Firmen bereits einen guten Ruf erworben haben.

Auch hier können Sie vom Know-how dieser renommierten Anleger mitwirken.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum